Kontaktlinsen und Kosmetik

Kontaktlinsen und Kosmetik

Schminken erlaubt. Damit Sie auf nichts verzichten müssen, was Ihnen an kosmetischer Pflege für Ihre Augen und Ihr Gesicht wichtig ist, beachten Sie bitte folgende Tipps.
 

Entfernen Sie Ihre Kontaktlinsen für die Hautreinigung, falls Sie Reinigungs-Emulsion oder Augen Make-up Entferner benutzen. Beim Auftragen von Tagescrème bitte gut auf die Augenumgebung achten. Bei besonders flüssiger Tagescrème ist Vorsicht geboten. Als Make-up Grundierung ein mattes, fettarmes Produkt verwenden, um störende Fettfilme auf der Kontaktlinse zu vermeiden. Wimperntusche immer erst nach dem Einsetzen der Linsen auftragen. Mascara (Wimperntusche) ganz sorgfältig und nicht in hoher Dichte auftragen. Es besteht die Gefahr, dass kleine Partikel unter die Linse geraten und den Tragekomfort unangenehm stören. Als Lidschatten empfiehlt sich ein cremiges oder flüssiges Qualitätsprodukt – Kompaktpuder nur fein mit Applikator auftragen. Ein flächendeckender Einsatz ist zu vermeiden, weil Puderpartikel den Sehkomfort beeinträchtigen könnten. Falls Sie Haarspray einsetzen und die Kontaktlinsen dafür benötigen, dann schliessen Sie die Augen beim Auftragen. Sprühnebel ist heikel für Kontaktlinsen. Nachtcrèmes können Sie ohne Bedenken auftragen, nachdem Sie die Kontaktlinsen entfernt haben. Am Morgen das Gesicht mit lauwarmem Wasser abspülen, um die Haut fettfrei zu machen. Idealerweise verwenden Sie Naturprodukte, die eigens für Kontaktlinsenträger hergestellt wurden. Die visus Experten beraten Sie gerne.