Lindberg

3.1_KOLLEKTIONEN_Wagner_1920x600px_LOGO_LINDBERG

Die Erfolgsgeschichte von LINDBERG begann in den 80er-Jahren in Dänemark. Der selbstständige Augenoptiker Poul-Jorn Lindberg entwickelte zusammen mit dem Architekten Hans Dissing das erste schraubenlose Brillendesign mit dem Namen „AIR Titanium“, einer minimalistischen Randlosgarnitur.

LINDBERG Brillen stehen seither für herausragende Ästhetik, technische Innovation und eine hochwertige Verarbeitung. Als Basiswerkstoff wird biokompatibles Titan verwendet, deren Farbgestaltung durch ein spezielles Verfahren erzeugt wird und eine absolute Beständigkeit aufweist, im Gegensatz zur üblichen Farbbeschichtung.

LINDBERG Brillengestelle sind einzigartig und konzentrieren sich auf das Wesentliche: ohne störende Schrauben, Nieten und Schweißnähte. Man kann ohne Zweifel behaupten, dass LINDBERG die leichtesten und bequemsten Brillenfassungen der Welt fertigt, welche zudem erstaunlich robust und flexibel sind.