Wegen Umstrukturierung bleibt unser Geschäft vom Montag, 1. Oktober bis Freitag, 5. November geschlossen. Zu folgenden Zeiten sind wir jedoch für Bestellungen, Terminvereinbarungen oder für dringende Fälle via Mobile erreichbar: +41 (0) 79 711 15 55 – vom 2. bis 6. Oktober – vom 23. bis 27. Oktober – vom 30. Oktober bis 3. November
Mehr
Er ist besonders heimtückisch, weil er oft über längere Zeit unbemerkt bleibt und ohne rechtzeitige Behandlung bis zur Erblindung führen kann: Grüner Star. Die im Fachjargon Glaukom genannte Augenkrankheit kann zu einer irreparablen Schädigung des Sehnervs führen.
Mehr
Zeit, in die Ferne zu schauen. Vom 6. bis 28. Mai spielen wir selbst wieder einmal Feriengäste in St. Irgendwo. Top of the World ist dann nämlich Top of Silence, weil im Mai halb St. Moritz Ferien macht. Ab Dienstag, 29. Mai sind wir frisch gestärkt zurück, um Sie persönlich zu beraten! 
Mehr
Die Augen sind unser wichtigstes Sinnesorgan. Damit sie täglich Höchstleistungen erbringen können, ohne Schaden zu nehmen, sind sie auf professionelle Begleitung angewiesen. Dafür ist unser umfassender First Class Service da. Damit Ihre Augen stets optimal betreut werden und Sie sicher sein können, das Beste für Ihr wichtigstes Sinnesorgan zu tun.
Mehr
Wenn Du die richtig coolen Brillenmarken liebst, Dein Diplom als Augenoptiker/in in der Tasche hast und offen bist für lokale und internationale Kundschaft, solltest Du Dich bei uns bewerben. Wir haben das Geschäft übernommen, sind voll auf Kurs und suchen jetzt eine passende Verstärkung.
Mehr
Die Sonnenbrille ist DAS Kult-Accessoire schlechthin. Mit der passenden Form sind bewundernde Blicke garantiert. Und jetzt sind da, die neusten, schönsten und spannendsten UV-Blocker der Welt. Sonnen-Energie war nie so sexy wie heute. Und nicht nur das: Sonnenbrillen als sichere und scharfe Schützer vor UV-Strahlen waren auch noch nie so wichtig wie heute.
Mehr
Stellen Sie sich vor, Sie würden in beiden Händen ständig schwere Dinge tragen und die Muskulatur nie lockern. Genau das machen die meisten Menschen mit den Augen und dem visuellen System. Es ist für über 80% der gesamten Wahrnehmung zuständig und pausenlos aktiv. Gönnen Sie den Augen ab und zu etwas Wohlbefinden. Wir sagen Ihnen, was Sie für Ihr wichtigstes Sinnesorgan tun können.
Mehr
Stellen Sie sich vor, Sie würden in beiden Händen ständig schwere Dinge tragen und die Muskulatur nie lockern. Genau das machen die meisten Menschen mit den Augen und dem visuellen System. Es ist für über 80% der gesamten Wahrnehmung zuständig und pausenlos aktiv. Gönnen Sie den Augen ab und zu etwas Wohlbefinden. Wir sagen Ihnen, was Sie für Ihr wichtigstes Sinnesorgan tun können.
Mehr
Die Geschichte der Pilotenbrille beginnt noch weit vor den legendären Auftritten von Steve Mc Queen in Bullitt oder Tom Cruise in Top Gun. Mitte der 30er Jahre hatten amerikanische Piloten der Air Force mit klobigen und unbequemen Schutzbrillen zu kämpfen, die erst noch Kopf-und Augenbeschwerden zur Folge hatten. Die rettende Idee kam von der Firma Bausch & Lomb mit dem ersten, typischen Modell der Pilotenbrille, das man heute noch als Aviator kennt.
Mehr
Gutes Sehen ist eine wichtige Voraussetzung für Kinder im Schulalter, darum macht es Sinn, vor der Einschulung das Sehvermögen der Kinder eingehend zu testen. Unentdeckte Sehfehler können zu Lernschwächen führen oder natürlichen Entwicklung der Kids beeinträchtigen. Dazu kommt ein neues, weltweites Phänomen mit der Zunahme von Kurzsichtigkeit. Mit Kontaktlinsen haben wir ein gutes Mittel, um dagegen zu halten.
Mehr
Was die Designer, Visionäre und Modegurus in der Trendwelt des Outfits zum hippen Trend gemacht haben, erfahren Sie hier in Kürze. Die Kleider sollen ja perfekt zur modischen Brille passen…
Mehr
Kurzsichtigkeit – auch Myopie genannt – nimmt in der digitalisierten Gesellschaft immer mehr zu. Kinder und Jugendliche sind davon besonders betroffen. Mittlerweile ist jedes dritte Kind in der Schweiz während der Schulzeit auf eine Brille oder auf Kontaktlinsen angewiesen. Warum hat die Kurzsichtigkeit bei jungen Menschen in den letzten Jahren so stark zugenommen?
Mehr
Mehr als ein Drittel der Hirn-Nervenzellen ist permanent damit beschäftigt, dass die visuelle Wahrnehmung täglich Millionen von Impressionen einwandfrei auffasst und verarbeitet. Dies alles sollte so harmonisch und entspannt wie möglich ablaufen. Tut es das nicht, können verspannte Augennerven, gereizte Augen, ein steifer Nacken oder sogar Kopfschmerzen die Lebensqualität ganz schön einschränken. Für bestmögliche Sehqualität ist entspanntes Sehen fundamental. Im Idealfall hat man sein Lebensmuster mehrere Sehlösungen.
Mehr
Es geht futuristisch, extravagant und minimalistisch weiter: Die Brillen Neuheiten beeindrucken vor allem durch ihre Einfachheit und Leichtigkeit. Übermässiger Protz ist Schnee von gestern. Der Zauber liegt in ausgetüftelten Details und den wiederbelebten Retro-Formen.
Mehr
Jeder Mensch ist einzigartig. Das macht uns zu lebenden Unikaten. Darum reicht es auch nicht, eine Brille von der Auslage zu nehmen und sie einfach so zu tragen. Damit das neue Lieblingsstück perfekt sitzt und der Sehkomfort optimal ist, braucht es Massarbeit aus unserer Meisterwerkstatt.
Mehr
In der zweiten Lebenshälfte steigt das Risiko für zu hohen Augeninnendruck überproportional an. Heimtückische Augenkrankheiten, z.B. die Schädigung der Sehnerven, in der Fachsprache als Grüner Star oder Glaukom bekannt, können die Folge sein. Ein wichtiges Warnsignal vor dem Glaukom ist erhöhter Augeninnendruck.
Mehr
Die Makula ist zuständig für den wichtigsten Bereich des Sehens: Die zentrale Sehschärfe. Ist die Makula degeneriert, droht Erblindungsgefahr. Regelmäßige Kontrollen und damit Früherkennung allfälliger Veränderungen schaffen Sicherheit.
Mehr
Die Makula ist zuständig für den wichtigsten Bereich des Sehens: Die zentrale Sehschärfe. Ist die Makula degeneriert, droht Erblindungsgefahr. Regelmäßige Kontrollen und damit Früherkennung allfälliger Veränderungen schaffen Sicherheit.
Mehr
Mehr als 80% der gesamten Wahrnehmung läuft über die Augen. Darum betreuen und behandeln wir die beiden Fenster zur Welt so individuell und sorgfältig wie es nur möglich ist. Unser First Class Service hat zum Ziel, Ihnen bestmögliches und entspanntes Sehen in jeder Lebenslage zu bieten.
Mehr
Klar: Das Wichtigste ist die Optimierung der Sehkraft. Aber dann kommt dicht gefolgt an zweiter Stelle die modische Strahlkraft, das perfekt zum Gesicht passende Design der Brillenfassung. Hier die wichtigsten Herbst-und Winter-Fashiontrends in Kürze.
Mehr
Meist sprechen die Menschen nur von der Brille – vom Design, den Farben, den Materialien, dem Gewicht, der Qualität und den besonderen Details des neuen Lieblingsstücks. Der eigentliche Star des Sehkomforts ist dabei aber das Brillenglas.
Mehr
Weltweit ist es die zweithäufigste Ursache für Erblindung und bei uns in der Schweiz sind es rund 200’000 Menschen über 40, die davon betroffen sind: Grüner Star.
Mehr
So individuell wie die Haut eines Menschen, so verfügt auch jede handgefertigte Brille aus Holz über ein ureigenes, charakteristisches Äusseres mit einzigartiger Maserung.
Mehr
Die Mode wandelt sich ständig. Mit ihr auch das prägendste und schönste It-Piece für das Gesicht: Die Brille. Damit Sie up-to-date sind, nennen wir Ihnen die angesagtesten Korrekturbrillen-Trends für diesen Sommer.
Mehr
Die Mode wandelt sich ständig. Mit ihr auch das prägendste und schönste It-Piece für das Gesicht: Die Brille. Damit Sie up-to-date sind, nennen wir Ihnen die angesagtesten Korrekturbrillen-Trends für diesen Sommer.
Mehr
Sich frei fühlen. Persönlichkeit zeigen. Anders sein als die anderen. In einem Style, der perfekt mit dem Gesicht harmoniert. Im Dialog mit Ihrer Persönlichkeit erzählen unsere Sonnenbrillen einzigartige Geschichten.
Mehr
Sie sind kaum zu spüren, federleicht und höchst komfortabel. Von den besten Designern perfekt durchgestylt. Ultraleichte Kreationen von klassisch bis avant-garde zählen zu den gefragtesten Stars dieser Saison.
Mehr
Was das Leben im Sommer so angenehm macht, bringt ernsthafte Gesundheitsrisiken für die Augen mit sich. Ein zuverlässiger UV-Schutz nach Mass ist beim heutigen Klima deshalb unverzichtbar.
Mehr